Die Digitalisierung ist nach wie vor in aller Munde. Sie beschäftigt immer mehr große und kleine Unternehmen. Im Mittelpunkt steht dabei vielfach die Automatisierung der Geschäftsprozesse, die Vernetzung von Mitarbeitern und Maschinen als auch die schnelle Informationsverarbeitung und -verbreitung. Zu erzielen sind Fortschritte hier grundsätzlich nur noch durch die Unterstützung moderner Software-Lösungen (z.B. ERP, CRM, MES, ECM, BI). Doch reicht es die bestehende Software-Landschaft mit aktuellen Releases aufzurüsten, oder sollte man sich hier komplett neu orientieren? Und welche Anbieter und Systeme sind besonders fortschrittlich aufgestellt? Was sind die Knackpunkte bei einer Software-Auswahl im digitalen Zeitalter? Wie entwickelt und pflegt man die eigene Software-Landschaft weiter? Diese und weitergehende Fragen beantworten die Experten der Trovarit AG (Halle 1, Stand E 17) auf der IT & Business (04.-06.10.2016). Sie geben Hilfestellung bei der Entwicklung von Digitalisierungsstrategien und -konzepten sowie bei deren Umsetzung durch die Auswahl geeigneter Software-Lösungen. Daneben sind die Werkzeuge rund um den it-matchmaker der Trovarit bestens dazu geeignet, Unternehmen während des gesamten Lebenszyklus ihrer Software-Lösungen zu begleiten. Mit ihren beliebten, kostenlosen Messerundgängen (Guided Tours) zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten (ERP, CRM, DMS und BI) ist die Trovarit ebenfalls am Start. Treffpunkt ist der Trovarit Stand. Weitere Informationen und eine Möglichkeit zur Terminvereinabrung finden Sie unter www.trovarit.com/termine/.

Trovarit auf den Fachforen der IT & Business

Strategien und Konzepte vermitteln die Experten der Trovarit nicht nur im persönlichen Gespräch, sondern auch in zahlreichen Vorträgen und –diskussionen auf den Fachforen der IT & Business.

Dienstag, 04.10.2016

  • 10.00 – 11.00 Uhr: So (un-) zufrieden sind ERP-Anwender, Ergebnisse der Studie „ERP in der Praxis 2016 / 2017“ (Fachforum Planung, Produktion & Personal, Referent: Dr. Karsten Sontow)

Mittwoch, 05.10.2016

  • 10:30 – 11:30 Uhr: Diskussionsrunde: Zusammenspiel von MES und ERP bei Industrie 4.0 (Fachforum für Planung, Produktion & Personal), Referenten: Herr Dr. Karsten Sontow, Trovarit (Trovarit AG: Vorstand), Herr Burkhard Röhrig, Geschäftsführer GFOS (GFOS GmbH, Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung mbH: Geschäftsführer), Herr K. Christoph Keller (aveniture GmbH: Geschäftsführer), Herr Andree Stachowski (proALPHA Business Solutions GmbH: Geschäftsführer)

Donnerstag, 06.10.2016

  • 12.00 – 12.45 Uhr: Befindlichkeiten hindern das Vorankommen von Mobile- und Cloud-Computing: Wachsende Anforderungen im ECM-Umfeld, (Fachforum Organisation und Verwaltung Referent: Marc Müller)
  • 13:00 – 14:00 Uhr: So (un-) zufrieden sind ERP-Anwender, Ergebnisse der Studie „ERP in der Praxis 2016 / 2017“ (Fachforum Planung, Produktion & Personal, Referent: Rainer Sontow)

Übrigens: Digitalisierung ist messbar
Zur Vorbereitung auf Ihren Messebesuch: Messen Sie Ihren Digitalisierungs-Fortschritt mit dem Online-Benchmarking Tool der Trovarit, das auf der Basis des Bitkom Digital Office Index entwickelt wurde. Es gibt Aufschluss über ihre eigene Digitalisierungssituation und sagt ihnen gleichzeitig, wie fortschrittlich Sie bereits im Vergleich zum Wettbewerb aufgestellt sind. Hier geht’s zum Tool: www.it-matchmaker.com/digital-office-index.